Herzsport-Gruppe geht wieder an den Start

Mit Herzsport das Herz stärken: Für Patienten mit koronarer Herzkrankheit, nach einem Herzinfarkt und/oder mit einer Herzinsuffizienz ist Herzsport sehr wichtig.

Nach einer Zwangspause startet die zertifizierte Herzsportgruppe der SGW wieder mit ihrer Rehamaßnahme im Bereich kardialen Erkrankungen. Ab sofort findet immer montags von 16.30 bis 18 Uhr die Bewegungstherapie in der Großsporthalle Gebhardshain statt.

 

Die im Januar 1995 ins Leben gerufene Herzsportgruppe existiert nun bereits seit 27 Jahren und lief, bis auf die Coronabedingte Zwangspause, ununterbrochen durch. Altersbedingt schied Anfang des Jahres der bisherige Arzt und Übungsleiter Dr. Joachim Schwarz, nach 15-jähriger Tätigkeit, aus. „Dr. Schwarz hat die Gruppe in Personalunion geleitet. Wir bedanken uns sehr für die vielen schönen Reha-Stunden und die gute Zusammenarbeit“, betont Markus Solbach, Rehasportbeauftragter der SGW.

Durch die tolle Unterstützung der Ärzte Frau Dr. Hornburg, Dr. Becker und Dr. Kohlhas von der Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis kann die so wichtige Bewegungstherapie nun wieder stattfinden. „Die Ärzte haben ohne zu zögern sofort ihre Hilfe und Mitarbeit signalisiert und sind für die Erstversorgung im Notfall verantwortlich“, freut sich Solbach über die spontane Zusage.

Die Ärzte der Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis unterstützen ab sofort die Herzsportgruppe der SGW. Zum Ärzte-Team gehören Dr. Klaus Kohlas (links), Frau Dr. Hornburg (2. v. r.) und Dr. Becker (rechts). Über die Zusage freuten sich vom SGW-Vorstand Edith Fischer (2. v. l.) sowie Herzsport- und Orthopädie-Übungsleiterin Eva Bierbaum (3. v. r.).

Verantwortlich für die Trainingseinheiten sind die Reha-Trainerinnen Eva Bierbaum und Theresa Hahmann die neben Herzsport (Innere Medizin) auch noch im Bereich Orthopädie ausgebildet und lizenziert sind. „Eine ideale Kombination um den Patienten während der Therapiezeiten gezielt zu helfen und ihnen wieder ein bisschen mehr Lebensqualität durch kontrollierte Bewegung zu bieten“, sind sich Reha-Trainerin Eva Bierbaum und Edith Fischer, SGW-Vorstandsmitglied, Fitnesstrainerin und Ernährungsbeauftragte des Vereins, einig.

Die Teilnehmer der Herzsportgruppe bei ihrer Bewegungstherapie in der Gebhardshainer Großsporthalle. Treffpunkt ist hier immer montags von 16.30 bis 18 Uhr. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.

Übrigens: Voraussetzung für die Teilnahme an der Herzsportgruppe ist zunächst eine von der Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung im Bereich Rehabilitationssport. Privatzahlung ist ebenfalls möglich. Alle wichtigen Infos und Anmeldung zum SGW-Rehasport, auch in den Bereichen Orthopädie- und Lungensport, gibt es auch in der SGW-Geschäftsstelle unter 02747-914 711 oder unter 0151-563 03270 bei Markus Solbach.

 

 

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siehe auch

Weitere Neuigkeiten