SGW Dart-Team Double20 zu Gast beim 1.SDC Siegerland

Dank der Einladung und toller Gastfreundschaft fand im März ein spannendes Freundschaftsspiel beim 1. SDC Siegerland statt. Die Verantwortlichen Christa und Totti hatten ein Spiel mit 16 Einzel und 4 Doppelpartien vereinbart.

Das Team aus Siegen spielte mit einem Mix aus Team 3 und den oberen Mannschaften. Am Ende konnte die SGW einen etwas überraschend und knappen 11-9 Sieg mitnehmen. In den Spielen konnten auf beiden Seiten einige Highlights verbucht werden. Jonah, unser jüngster Dartspieler zeigte den alten Haudegen, dass es auch ohne zittrige Hände funktioniert. Im letzten Spiel konnte er dann seinen verdienten Sieg feiern. In einem Saal voller Erwachsener muss man mit knapp 14 Jahren erstmal Nerven zeigen. Der Beifall vom Gegner bestätigte dies. Aber auch unsere teilweise unerfahrenen Großen haben sich respektvoll geschlagen.

Top Erfahrungen in einer Top Atmosphäre. Dafür nochmal ein ganz herzliches Dankschön an den 1 SDC Siegerland. Mit einem Rückspiel im SGW-Dartpalast Double 20 in Gebhardshain werden wir uns dafür revanchieren. 

Infos rund ums Steeldart spielen bei der SGW gibt es in der SGW-Geschäftsstelle unter 02747-914 711, 0151-56303270 oder unter www.sgwesterwald.de/dart. 

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siehe auch

Weitere Neuigkeiten

Neuer Body Shaping Kurs ab 15.01.24

Mit Body-Shaping zu mehr Fitness und besserem Körpergefühl Ab Montag, 15. Januar 2024, 18 Uhr, bietet die SG Westerwald (SGW) im Teppichbodenraum der kleinen Sporthalle

Weihnachten bei den Leichtathletik-Kids

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition geworden, die letzte Trainingseinheit im Jahr für eine Weihnachtsfeier zu nutzen. Dabei können die Kids im Parcour alles ausprobieren,

Erfolgreiche Teilnahme am Sharks-Cup 2023

Wir waren am 18.11.2023 mit sechs unserer Mitglieder beim Sharks-Cup, einem offenen Formenturnier, in Wiesbaden vertreten. Für drei unserer vier Starter in den Leistungsklasse (LK)

Bildquellen